veranstaltung

CLOSE UP TALKS

Wie politisch ist die Kunst?
CLOSE UP TALKS

 

 
Leider sind alle verfügbaren Tickets ausverkauft.

Der Kunst- und Vermittlungsraum CLOSE UP in der Sammlung Gegenwartskunst wird erstmals zur Bühne für lebhaften Austausch. In der dreiteiligen Gesprächsreihe nähern sich aus unterschiedlichen Perspektiven der jeweilige Künstler und ein ausgewählter Experte mit dem Philosophen und Publizisten Michel Friedman einem der ausgestellten Werke. 

Termine: 17. Mai, 2. Juni und 14. Juni
Einlass in das Museum: ab 18.15 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde

Die Tickets für die kostenfreien Veranstaltungen vor Ort sind begrenzt. Darüber hinaus sind im Livestream über YouTube oder Facebook alle Interessierten eingeladen, den Gesprächen zu folgen und ihre eigenen Perspektiven einzubringen.

Themen:

Dienstag, 17. Mai, 18.30 Uhr
Wie politisch ist die Kunst? Malerei als Zeitzeuge
Michel Friedman spricht mit der Künstlerin Bettina Semmer und der Politikwissenschaftlerin Saba-Nur Cheema.

Donnerstag, 2. Juni, 18.30 Uhr
Wie politisch ist die Kunst? Bildgewalten
Michel Friedman spricht mit dem Künstler Armin Boehm und dem Philosophen Lukas Germann.

Dienstag, 14. Juni, 18.30 Uhr
Wie politisch ist die Kunst? Geschichte(n) im Bild
Michel Friedman spricht mit dem Künstler Dierk Schmidt und der Medienwissenschaftlerin Caja Thimm.

 
Dieser Artikel ist leider derzeit nicht lieferbar.

ab  0,00 €

SM_19_10_vG_Verein_O_Onlineshop_Banner_825x100_NEU-1qjDUhB5LOvYo6


Dies könnte Sie auch interessieren

katalog  

Katalog Gegenwartskunst
1945–Heute im Städel Museum

Überblicksführung  

Überblicksführung: Andreas Mühe
Überblicksführung zur Sonderausstellung „Stories of Conflict“ (inkl. Eintritt)